Bundesweite Termine

16.05.2019
Ausschreibung "Jung, sportlich, FAIR" 2019

Mit „Jung, sportlich, FAIR“ sollen auch 2019 wieder faire Gesten im Sport sowie Projekte von...

16.05.2019
Berlin

Ein starkes Signal für Fairness im Sport DOG Landesverband Berlin vergibt erstmals Fair...

06.05.2019
Dallas

Grüße von Dirk Nowitzki überbracht vom Fördermitglied GIESSEN 46ers

16.04.2019
Multifunktionsarena in Frankfurt

DOG-Präsident Peter von Löbbecke plädiert für Bau

10.04.2019
Nachruf

Pragmatiker des Sports: Zum Tode von Paul Hoffmann

Zur Website der Bundes-DOG

Ruth Engelhard auf Sammelbildern

Aus der Serie "Moderne Schönheitsgalerie"

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden vielen Produkten des täglichen Bedarfs Sammelbilder beigelegt; durch die Sammelbilder sollte die Kaufentscheidung der Konsumenten beeinflusst und das eigene Produkt gegenüber den Erzeugnissen der Mitbewerber attraktiver gemacht werden. Oft wurde zu diesen Sammelbildern ein kostenloses oder kostengünstiges Album angeboten, in das die einzelnen Bilder einer Serie eingeklebt werden sollten. Ergänzende Album-Texte gaben Erläuterungen zu den einzelnen Motiven. Die Alben waren jeweils einem fest umrissenen Thema gewidmet; Flaggen, Tiere, Kunst, Film und Sport gehörten zu den am häufigsten vertretenen Themengebieten.

Sammelbilder waren häufig den Verpackungen von Nahrungsmitteln, Kosmetika und Körperpflegeprodukten beigelegt. Ab etwa 1910 nutzten zunehmend Zigarettenfirmen die Sammelbilder zur Absatzsteigerung.

Bilder von Ruth und Hermann Engelhard fanden Aufnahme in verschiedene Sammelalben zum Thema Sport. Von Ruth Engelhard existiert darüber hinaus ein Motiv in der Serie „Moderne Schönheitsgalerie“, in der ansonsten vornehmlich Stars aus Film, Musik und Bühne vertreten waren (Greta Garbo, Lilian Harvey, Marlene Dietrich, ...).

Das Sammelbild-Motiv einer im Sprung über die Hürde dargestellten Ruth Engelhard ist in einer verfremdeten Version sogar heute noch käuflich zu erwerben. Auf der Vorderseite einer Doppel-Postkarte ist ein Sammelbild der Sportlerin zu sehen, das um eine rote Weihnachtsmütze und einen über die Schulter geworfenen roten Geschenke-Sack ergänzt wurde. Der hinzugefügte Text legt die Verwendung als Weihnachts-Grußkarte noch einmal nahe: „What would happen if an elite athlete delivered your holiday gifts?” Die Rückseite gibt die Antwort auf diese Frage: „They would arrive in record time.“
("Was würde passieren, wenn ein Weltklasse-Athlet die Weihnachtsgeschenke bringen würde?" - "Sie würden in Rekord-Zeit ankommen.")

Die Mehrzahl der Sammelbilder weist als Familiennamen „Engelhardt“ aus; das überflüssige „t“ am Namensende lässt vermuten, dass Qualitätsansprüche bei der Zusammenstellung der Sammelalben keine allzu große Rolle gespielt haben dürften.

>>> zurück

 

Original ...
... und Fälschung